Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

People Around

Interview mit Research Experte Emanuele Bazzechi

Mit Emanuele Bazzechi-Research & Development DemacLenko
1. Warum bist du nach Südtirol gekommen?

Ich habe mich aus 2 Gründen für Südtirol entschlossen: Einmal habe ich hier die Gelegenheit einer sehr spannenden Arbeit nachzugehen, welche eng mit den Themen meines Studiums verbunden ist. Die zweite Motivation war sicherlich das breite Angebot an Freizeitaktivitäten, welche mir geboten werden.

2. Wie fühlst du dich in deiner neuen Heimat?

Ich fühle mich sehr wohl mit der aktuellen Situation. Das Tal hat menschlich wie beruflich sehr vieles zu bieten. Ich hoffe dass ich diesen Weg, welchen ich vor 3 Jahren, auf Grund der Zusammenarbeit mit DemacLenko während meiner Masterdiplomarbeit eingeschlagen habe, noch viele Jahre beschreiten kann.

3. Worin liegen die größten Unterschiede zur Toskana? Wie hat sich dein Leben zu früher verändert?


Die Unterschiede sind sicherlich groß und je länger ich hier bin, desto mehr nehme ich sie wahr. Angefangen bei der Landschaft, über Brauchtum bis hin zu alltäglichen Gewohnheiten. Mich freut es aber immer wieder, dass ich vermehrt auf Personen treffe, die mich unterstützen und mich in meiner Entscheidung bestärken. Natürlich vermisse ich manchmal meinen Heimatort aber dies ist wohl unvermeidbar, hab ich doch dort bis jetzt die längste Zeit meines Lebens verbracht.
 
 
 
09.12.2014
Mirjam Cestari
 
Artikel weiterempfehlen