Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 

Demaclenko Update - neue Projekte für Italien



Blaue Helden erobern die Dolomiten rund um San Martino di Castrozza


Vor Kurzem haben wir auch den Zuschlag für ein weiteres italienisches Projekt bekommen. Der Ausbau und Umbau der Beschneiungsanlage rund um das Skigebiet der Funivie Seggiovie San Martino Spa wird komplett von Demaclenko ausgeführt und besteht aus mehreren Ausbauphasen, wobei bereits in den nächsten Wochen mit den ersten Arbeiten begonnen wird. 

In den kommenden Sommermonaten werden über 2.400 m Leitungen verlegt, eine Pumpstation erbaut und Schneeerzeuger installiert. Der nahegelegene Speichersee wird, wie all die anderen Komponenten der Anlage, in die neueste Generation der Steuerungssoftware snowVisual eingebaut und somit kann neben den Schneeerzeugern auch die Wasserversorgung überwacht und neu geregelt werden. 
Die Pumpstation wird insgesamt über 4 Pumpen mit einer Gesamtförderleistung von 132 l/s verfügen, wobei die Leistung der Pumpen 315 bzw. 160 kW beträgt. Auch werden 2015 mehrere Schneeerzeuger des Typs Ventus bzw. Titan 2.0 samt Betonschächte ihre Reise in das Skigebiet antreten, die mit Hilfe des Wassers aus dem 46.000 m³ großen Speicherbecken für optimalen Schnee sorgen werden. Für das Jahr 2016 ist dann eine zweite Erweiterung mit zusätzlichen Schneeerzeugern geplant. 



Synergien schaffen neue Partnerschaften: Projektzuschlag für Prato Carnico

 
Demaclenko ist dem Ziel als Komplettanbieter am Markt zu überzeugen, ein weiteres Stück näher gekommen und konnte vor wenigen Tagen in Zusammenarbeit mit dem Schwesterunternehmen LEITNER ropeways einen für Italien wichtigen Auftrag unterzeichnen.
Das Unternehmen aus Sterzing gewann die Ausschreibung rund um die Erneuerung des Skigebietes in Prato Carnico, einer überschaubaren Gemeinde der autonomen Provinz Friaul und holte das Team von Demaclenko für den Ausbau der Beschneiungsanlage mit ins Boot. Die Verantwortlichen vertrauen somit auf das Know - How der Unternehmensgruppe Leitner und beziehen all die Leistungen aus einer Hand.

Der Auftrag für die Modernisierung der Beschneiungsanlage umfasst sowohl den Bau einer neuen Pumpstation, als auch die Installation mehrere Lanzen und Propellermaschinen samt dazugehörigen Betonschächten C150. Für die optimale Versorgung der Schneeerzeuger werden insgesamt noch über 3.700 m an Leitungen verlegt.
 

Demaclenko ist gespannt auf die anstehenden Zusammenarbeiten und freut sich auf die Zeit im Süden. 
 
 
 
Mirjam Cestari
 
Artikel weiterempfehlen
 
 
 

Die Schneimeister Area

Für unsere Freunde

Gebrauchtmaschinen

Qualität bewährt sich