Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

DemacLenko: Partnerschaft mit Sexten

DemacLenko konnte die Verantwortlichen der Sextner. Dolomiten AG durch das mitgebrachte hohe Know-how sowie den sehr professionellen Mitarbeitern, die optimal auf die Vorstellungen der Kunden eingehen, überzeugen.

Die Planungen sind bestens verlaufen und seit dem Jahr 2012 laufen die Vorbereitungen auf den großen Tag des Zusammenschlusses. Die Experten von DemacLenko arbeiten bereits seit dem Jahr 2010 kontinuierlich an der Perfektionierung der Schneesicherheit der bestehenden undneuen Pisten. 2012 ist bereits die PS100 am Helm errichtet worden, 2013 wurde weiterentwickelt und die Kapazitäten wurden durch den Bau der PS200 weiter verstärkt. 2014 folgt nun die PS300 zur erfolgreichen Verwirklichung der Verbindungs-Idee. Waren früher noch zwei Wochen erforderlich, um das Skigebiet mit technischem Schnee auszustatten, so verwandelt sich das Areal heute innerhalb von 60 Stunden in ein weißes Winterparadies. Im gesamten

Bereich sind rund 100 Schneeerzeuger von DEMACLENKO im Einsatz, die über 46 Zapfstellen gespeist werden und
eine umweltschonend optimale Beschneiung garantieren. Dazu wurde die Gegend mit einem innovativen System der
Wasserspeicherung versorgt.

 
 
 
17.12.2014
Mirjam Cestari
 
Artikel weiterempfehlen