Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Sextner Dolomiten setzen auf Hightech der LEITNER Gruppe

Die komplette Wintertechnologie aus einer Hand

Die Sextner Dolomiten AG setzt sowohl bei der umfassenden Verbesserung ihres Wintersportangebots als auch beim Zusammenschluss der Skigebiete Vierschach, Helm und Rotwand ganz auf die Qualität der Unternehmensgruppe LEITNER.

Der Schnee der Beschneiungsanlage von DEMACLENKO wird von sieben Pistenfahrzeugen von PRINOTH optimal verteilt und präpariert. Man habe auf verlässliche Partner gesetzt und mit der Unternehmensgruppe LEITNER bereits äußerst positive Erfahrungen gemacht, so Ing. Mark Winkler, Geschäftsführer der Sextner Dolomiten AG.

Man habe äußerst positive Erfahrungen mit den Kabinenbahnen, Pistenfahrzeugen und Beschneiungsanlagen des traditionsreichen Unternehmens gemacht. „Wir wollen gemeinsam wachsen und Synergien nutzen“, so Winkler, schließlich sei LEITNER das prägnanteste Beispiel für verlässliche Partner.