Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Mit Titan 2.0 zum Erfolg: Demaclenko als "official Partner" bei der 50. Ausgabe des FIS Alpine Ski Worldcups in Gröden


Seit nunmehr 50 Jahren gehören die Weltcup-Rennen in Gröden zu den wohl bekanntesten Höhepunkten des Alpinen Skizirkus. Jedes Jahr wagen zahlreiche Athleten aus nah und fern den waghalsigen Ritt über die Saslong und werden im Ziel vom begeisterten Publikum empfangen.

Damit das Event auch jedes Jahr erfolgreich und sicher stattfinden kann, werden hinter der Bühne bereits im Vorfeld zahlreiche Maßnahmen für optimale Bedingungen während des Rennwochenendes getroffen. Ausschlaggebend hierfür ist neben vielen, sehr unterschiedlichen Komponenten v.a. eine Beschneiungsanlage der neuesten Generation, welche es dem Veranstalter erlaubt, bereits im Vorfeld für den nötigen Schnee zu sorgen.

Nur durch die stetige Investitionsfreudigkeit der Liftgesellschaft wird die Schneesicherheit auf der Saslong jedes Jahr noch weiter erhöht, sodass wir die Garantie haben unsere Ski-Weltcuprennen in Gröden ordnungsgemäß austragen zu können, bestätigt Rainer Senoner, der Präsident des Organisationskomittees Val Gardena-Gröden, die hervorragende Zusammenarbeit mit DEMACLENKO.

Nach mehreren Projektabschnitten in den letzten Jahren, konzentrierte sich Demaclenko in den beiden letzten Jahren darauf eine neue Pumpstation samt Cooling System zu errichten und die Rennstrecke mit Schneeerzeugern der neuesten Generation auszustatten. Dabei entschied sich das Team von Demaclenko zusammen mit den Verantwortlichen vor Ort für den Einsatz des Titan 2.0, welcher für das Event auch mit einem Special Branding ausgestattet wurde. Der leistungsfähigste Schneeerzeuger am Markt besticht durch durch gesteigerte Wurfweite und hohe Schneileistung, sodass bei einem maximalen Wasserdurchsatz von 11 l/s ganze 105 m³/h Schnee produziert werden können. Der TITAN 2.0 begeistert v.a. durch seine hervorragende Qualität, Schneimenge und Energieeffizienz. Gleichzeitig wurde das Schaufelrad weiter nach innen verlagert, sodass die Schallaustragung reduziert werden konnte.

Dank des leistungsfähigen Pumpsystems, welches exakt an die Kundenbedürfnisse angepasst wurde, kann nun eine hocheffiziente Beschneiung garantiert werden, welche eine zeitgerechte Schneeproduktion erlaubt. 

Die Pumpstation, welche im letzten Jahr an der Einfahrt „Ciaslat“ unweit der Kamelbuckel fertig gestellt wurde, verfügt über eine Gesamtleistung von 1 MW bei einer Förderleistung von 225 l/s. und kann durch einen erneuten Ausbau auf die doppelte Leistung erweitert werden. Der aktuelle Projektabschnitt für 2017 beinhaltet die Verlegung von ca. 1,5 km Gussrohre und Kabel, welche zusammen mit über 20 neuen Schächten für die optimale Versorgung der Schneeerzeuger auf der neuen Piste „Bruno“ sorgen werden.


 
GESCHICHTE VERBINDET
Auch wenn Demaclenko bereits seit mehreren Jahren die Skigebietsbetreiber der Saslong zu seinen Kunden zählen darf, so ist das Sponsoring als „official partner“ doch jedes Jahr etwas Besonderes auch weil es uns als Unternehmen die Möglichkeit bietet, wichtigen Kunden die verschiedensten Projektabschnitte zu präsentieren. Zudem bietet uns die VIP-Area an den Kamelbuckeln, welche exklusiv für Demaclenko gebrandet wird, eine optimale Sichtbarkeit während der Rennen.

Die Tatsache, dass wir in den letzten 17 Jahren, also seitdem die Anlagen von Demaclenko auf der Saslong montiert wurden, nur einen Rennausfall hatten, unterstreicht, dass wir in guten Händen sind. Wir sind der Liftgesellschaft zu großem Dank verpflichtet und zeigen uns sehr erfreut über diese gewinnbringende und langjährige Partnerschaft. Die weiteren Investitionen, welche für die Schneeproduktion auf der Saslong vorgesehen sind, geben uns noch mehr Motivation und Garantien für die Zukunft, so Senoner weiter.

Weiteres Highlight des heurigen Rennwochenendes ist neben zahlreichen neuen Attraktionen sicherlich die Jubiläumsshow, welche anlässlich der 50 Jahre Ski-Weltcup in Gröden organisiert wird. Hauptrolle für Demaclenko spielt dabei der neue Ventus 4.0, welcher in Zusammenarbeit mit dem international bekannten Designstudio Pininfarina entwickelt wurde.

Demaclenko freut sich auf eine spannende 50. Ausgabe inmitten atemberaubender Kulisse und ausgelassener Stimmung. Wir warten gespannt auf packende Momente, bedingungslose fights und sportliche Highlights auf dem Schnee der Zukunft.
 
 
 
Demaclenko GmbH Admin
 
Artikel weiterempfehlen