Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Get in touch with.... Philippe & Caterina


Hallo ihr beiden– Stellt euch kurz vor und gebt uns einen kurzen Einblick in eure Aufgaben im Unternehmen?
 
Philippe: "Hallo, mein Name ist Philippe Jobard, ich bin 46 Jahre alt und schon seit 20 Jahren als Projektmanager in der Beschneiungsbranche tätig. Zur Zeit arbeite ich zusammen mit meinem Kollegen Franck Tiffreau an der Erschließung von Demaclenko auf dem französischen Markt. Für Demaclenko betreue ich zahlreiche französische Projekte und achte auf deren professionelle Umsetzung. Zudem bin ich auch mit dem Verkauf von Gesamtlösungen für einzelne Skigebiete betraut."
 
Caterina: "Hallo! Ich heiße Caterina und arbeite im Qualitätsmanagement. Die Arbeit in meiner Abteilung ist sehr vielfältig, aber hauptsächlich beschäftige ich mich mit der Abwicklung des Qualitäts- Umwelt- und Sicherheitsprozesses."
 
 
Warum habt ihr euch für Demaclenko bzw. für die Unternehmensgruppe LEITNER entschieden?
 
Philippe: "Ich war von Anfang an begeistert über die Produktpalette von Demaclenko und wollte diese als solches besser kennen lernen. Meine Entscheidung für Demaclenko beruht auf die neue Herausforderung die Marke am französischen Markt zu etablieren. Zudem würde ich es extrem schade finden, wenn französische Kunden nicht die Chance hätten, das große Angebot und die hervorragende Qualität unserer Produkte kennen zu lernen. Die Produkte von Demaclenko beeindruckten mich von Anfang an und so bin ich froh für dieses Unternehmen arbeiten zu können."
 
Caterina: "Das Qualitätsmanagement kümmert sich neben Demaclenko auch um die Anforderungen der anderen Unternehmen der Unternehmensgruppe LEITNER. Ich habe mich für diese Gruppe entschieden, da mich ihre Produkte und Leistungen nach wie vor sehr interessieren."
 
 
Wie war dein Arbeitsalltag bevor du zu Demaclenko gekommen bist?
 
Philippe: "Bevor zu Demaclenko gekommen bin, arbeitete ich auch schon als Technischer Direktor bei verschiedenen Unternehmen. Die Arbeitstage waren extrem lang und vollgepackt mit Meetings und Baustellenbesprechungen. "
 
Caterina: "Dies ist meine erste fixe Arbeitserfahrung außerhalb unseres Familienbetriebes. Ich habe in Trient und Wien studiert und während der Studienjahre immer zuhause, entweder beim Urlaub auf dem Bauernhof oder im Ingenieursbüro meiner Eltern mitgeholfen."
 
 
Was schätzt du am Unternehmen am Meisten?
 
Philippe: "Ich schätze es sehr, für ein gutes Produkt mit hohen Qualitätsstandards zu arbeiten und die äußerst positive feedbacks unserer Kunden nachdem sie unsere produkte getestet haben schenken mir immer wieder neue Motivation. Auch arbeite ich sehr gern mit meinen italienischen und österreichischen Kollegen zusammen, um gemeinsam optimale Lösungen für zufriedene Kunden zu finden."
 
Caterina: "Teil einer großen Gruppe zu sein, ermöglicht es mir in viele Unternehmenssituationen Einblick zu bekommen und von allen etwas mitzunehmen. Besonders in meiner Funktion habe ich die Chance mich mit den unterschiedlichsten Personen auszutauschen."
 

Wie verbringst du deine Freizeit? Wo trifft man dich an, wenn der Feierabend naht?
 
Philippe: "Da wir am französischen Markt gerade erst Fuß fassen und die Geschäfte ziemlich gut laufen, sind die Tage sehr lang und meist kommt die Freizeit etwas zu kurz. Wenn ich dann mal zuhause bin, verbringe ich die meiste Zeit mit meiner Familie und meinen Kindern (16 & 11 Jahre). Meine freie Zeit alleine nutze ich meist zum Sporteln, wobei ich im Sommer das Fahrrad bzw. Enduro-biken bevorzuge, während ich im Winter die meiste Zeit auf der Piste verbringe."
 
Caterina: "Meine Freizeit verbringe ich zumeist mit Sport. Wenn ich noch in Trient gelebt habe, habe ich noch regelmäßig Volleyball gespielt, dies aber nun aufgeben müssen. Grundsätzlich gefallen mir aber alle Sportarten, die mit der Natur und dem Berg verbunden sind. Meine zweite Leidenschaft gilt dem Reisen. Am Abend gehe ich nicht sehr oft fort, aber wenn mein Freundeskreis ein Abendessen oder dergleichen organisiert, sage ich nicht nein =)"
 
 
Welches sind die schönsten Momente deines Arbeitsalltages?
 
Philippe: "Die besten Zeiten sind sicherlich jene, in denen das Arbeiten Spaß macht und ich immer wieder neue Aufträge für Demaclenko verbuchen kann."
 
Caterina: "Für mich sind die Momente im Team eine der schönsten und es macht mir Freude, zusammen über ein Problem zu überlegen, zu entscheiden und es schließlich in der Gruppe zu lösen. Ich bin froh, dass ich viele Arbeitskollegen habe, die sich bereit erklärt haben mir zu helfen und mir alles was ich besonders am Anfang noch nicht wusste, zu erklären."
 
 
 
 
Demaclenko GmbH Admin
 
Artikel weiterempfehlen